Open office download kostenlos chip

By June 20, 2020 Uncategorized

Im Januar 2015 berichtete das Projekt, dass es schwierigkeiten sei, neue Freiwillige zu gewinnen, da es an Mentoring fehle und dringend Beiträge erfahrener Entwickler benötige. [8] Branchenanalysten stellten die Inaktivität des Projekts fest, bezeichneten es als “alles andere als ins Stocken geraten”[51] und “sterben” und stellten fest, dass es nicht in der Lage sei, openOffice-Infrastruktur[70] oder Sicherheit aufrechtzuerhalten. [9] Red Hat-Entwickler Christian Schaller schickte im August 2015 einen offenen Brief an die Apache Software Foundation, in dem er sie aufforderte, Apache OpenOffice-Benutzer “um der Open Source und der freien Software willen” an LibreOffice weiterzuleiten[71], der weithin abgedeckt war[72][73][74][75][76] und von anderen widerhallte[77][78][79][80]. IBM spendete die Lotus Symphony-Codebasis 2012 an die Apache Software Foundation, und Symphony wurde zugunsten von Apache OpenOffice veraltet. [42] Viele Funktionen und Fehlerbehebungen, einschließlich einer überarbeiteten Seitenleiste, wurden zusammengeführt. [49] Die IAccessible2-Bildschirmleseunterstützung von Symphony wurde portiert und in die AOO 4.1-Version[5] (April 2014) aufgenommen, obwohl ihr erster Auftritt in einer Open-Source-Software-Version als Teil von LibreOffice 4.2 im Januar 2014 stattfand. [50] IBM stellte die offizielle Teilnahme durch die Veröffentlichung von AOO 4.1.1 ein. [51] Das Projekt produzierte 2017 zwei kleinere Updates, obwohl es Bedenken hinsichtlich der möglichen Fehlerlosigkeit der ersten dieser Veröffentlichungen gab. Patricia Shanahan, die Release-Managerin für das Update des Vorjahres, bemerkte: “Ich mag nicht, dass Änderungen an Millionen von Benutzern vorgenommen werden, die nur von einem Programmierer ernsthaft untersucht wurden – auch wenn ich dieser Programmierer bin.” Brett Porter, damals Vorsitzender der Apache Software Foundation, fragte, ob das Projekt “Downloads entmutigen” solle. [81] Das nächste Update, das im November 2018 veröffentlicht wurde, enthielt Korrekturen für Regressionen, die in früheren Versionen eingeführt wurden.

[82] Die ” + “Apache OpenOffice-Quelle enthält den Quellcode, der zum Erstellen der Apache OpenOffice-Versionen verwendet wurde. ” + “Verschiedene komprimierte Dateiformate werden angeboten. Apache OpenOffice ist mit der ” + “Apache License v2. Wenn Sie ” + “wollen Apache OpenOffice verwenden, ohne zu planen, es von Grund auf neu zu bauen, dann müssen Sie keine der ” + “Quelle Tarballs herunterladen. Im Mai 2012 (die ersten Millionen Downloads) waren 87% der Downloads über SourceForge für Windows, 11% für Mac OS X und 2% für Linux; [21] Die Statistiken für die ersten 50 Millionen Downloads blieben konsistent, mit 88% Windows, 10% Mac OS X und 2% Linux. [121] Da schädliche Downloads von Betrügern angeboten werden, empfiehlt das Projekt dringend, alle Downloads über seine offizielle Download-Seite zu machen,[115], die von SourceForge außerhalb der Website verwaltet wird. SourceForge meldete bis Januar 2013 30 Millionen Downloads für die Apache OpenOffice 3.4-Serie und ist damit einer der Top-Downloads von SourceForge. [116] Das Projekt forderte 50 Millionen Downloads von Apache OpenOffice 3.4.x zum 15. Mai 2013, etwas mehr als ein Jahr nach der Veröffentlichung von 3.4.0 (8. Mai 2012),[117] 85.083.221 Downloads aller Versionen bis zum 1. Januar 2014,[118] 100 Millionen bis April 2014,[119] 130 Millionen bis Ende 2014[8] und 200 Millionen bis November 2016.

[120] Zwischen Oktober 2014 und Juli 2015 hatte das Projekt keinen Release Manager. [85] Während dieses Zeitraums, im April 2015, wurde eine bekannte Sicherheitslücke für die Ausführung von Remote-Code in Apache OpenOffice 4.1.1 angekündigt (CVE-2015-1774), aber das Projekt hatte nicht die Entwickler zur Verfügung, um die Software-Fix zu veröffentlichen.